Uber plant den Start in weiteren Deutschen Städten: Verdoppelung der Kapazitäten bis Jahresende

Berlin, 26. August 2014 – Uber hat heute umfangreiche Expansionspläne für seine Dienste UberBlack und uberPOP angekündigt. Deutschland ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte in Europa und findet sowohl bei Fahrern als auch Mitfahrern großen Anklang – und das deutschlandweit.

Starkes Wachstum in Deutschland: Anzahl der Uber-Nutzer seit Jahresbeginn um das Fünffache gestiegen

Uber ist bereits in fünf deutschen Städten aktiv – Berlin, München, Frankfurt, Hamburg und Düsseldorf. Jetzt sollen auch andere deutsche Städte von Ubers effizienten Transportmöglichkeiten profitieren.  Aktuell gibt es die größte Nachfrage in Köln, Stuttgart, Nürnberg, Bonn, Essen, Dortmund und Potsdam mit tausenden Anmeldungen für den Uber-Service. Auch wenn Uber in diesen Städten noch nicht aktiv ist, können Nutzer sich bereits registrieren.

Von der Personenbeförderung mit Oberklasselimousinen bis hin zu innovativen und kosteneffizienten Mitfahrmöglichkeiten – Uber bietet Auswahl, Sicherheit und Komfort. Eine immer größere Fangemeinde schätzt den Ansatz von Uber, urbane Fortbewegung zu revolutionieren und diese einfach, sicher und effizient zu gestalten. Schon heute besitzen mehr als die Hälfte aller Handynutzer in Deutschland ein Smartphone. Experten erwarten eine Marktdurchdringung von 67% bis Ende 2016.

Fabien Nestmann, Sprecher von Uber in Deutschland, sagt: „Das ist eine aufregende Zeit für Uber Deutschland. Wir erhalten jede Woche zahlreiche Mails aus der gesamten Bundesrepublik mit Anfragen, Uber auch in ihre Stadt zu bringen. Hierzulande nutzen Menschen Uber, weil uberPOP und UberBlack verlässliche, ökonomische und vor allem sichere Optionen sind, um sich in urbanen Regionen fortzubewegen. Seit Anfang des Jahres ist die Anzahl der Nutzer bei Uber um ein Fünffaches gestiegen. Dies zeigt, dass die Menschen in Deutschland die neuen Transportalternativen annehmen, die wir ihnen mit Uber bieten. Die momentane Nachfrage ist so groß, dass wir erwarten die Kapazitäten von Uber in Deutschland bis Ende des Jahres zu verdoppeln. Aktuell stehen Köln und Stuttgart auf der Liste der Städte, in denen Uber noch in diesem Jahr den Start plant. Möglicherweise kommen sogar noch weitere Städte hinzu.“

Die „Generation Uber“ begrüßt die Möglichkeiten, die durch innovative Technologien und Dienstleistungen in Deutschland entstehen. Uber tritt zudem in einen offenen Dialog mit politischen Entscheidern, um mit ihnen die Vorteile von Ridesharing-Möglichkeiten zu diskutieren. uberPOP ist eine effiziente und innovative Option für Ridesharing, die Sicherheit mit Flexibilität vereint. Dieser Ansatz bringt Mitfahrer und Fahrer zusammen um bestehende Ressourcen nachhaltiger und effektiver zu nutzen sowie unsere Umwelt zu schonen.

Featured articles

Uber for Business now makes it easy to give your customers a ride

We’re excited to expand the Uber for Business platform beyond business travel, to include a world-class customer transportation solution, Uber Central. With Uber Central, organizations of all shapes and sizes can now easily provide on-demand, door-to-door transportation for their customers, clients, and guests.

UberEATS: Using technology to build a reliable food delivery experience

A little over a year ago, we set out to put a new spin on an old classic–make reliable food delivery available at the tap of a button. Back then, we started by offering food in the UberEATS app from 1,000 pioneering restaurant partners in four cities. And today, more than 40,000 restaurants globally–from poke shops to pasta spots–are sharing food with customers through UberEATS. With a growing restaurant community comes more choices and more complexity. So we’re cooking up features to continue to make UberEATS easy and reliable. Here is a taste–

Let’s take care of each other

This flu season, we’re delivering free flu-fighting care packages across the country. When you receive a pack, you’ll have the option to request a free flu shot from a registered nurse–for up to 5 people.