Uber begrüßt die Entscheidung des Landgerichts Frankfurt zur Aufhebung der einstweiligen Verfügung gegen UberPOP

SPRACHE: Deutsch | Englisch

  • Landgericht Frankfurt hebt einstweilige Verfügung auf
  • uberPop ist eine legitime Alternative und Bereicherung für die mobile Gesellschaft in Deutschland
  • Uber begrüßt Dialogbereitschaft aus Politik und Wissenschaft

 

Frankfurt, 16. September 2014 –  Das Landgericht Frankfurt hat heute die am 25. August 2014 erlassene einstweilige Verfügung gegen den Dienst uberPOP aufgehoben. Damit ist der Antrag der Taxi Deutschland zurückgewiesen. Uber begrüßt diese Entscheidung und sieht sich damit in seiner bisherigen Haltung und Rechtsauffassung bestätigt.

„Die Entscheidung ist ein wichtiger Schritt hin zur Anerkennung von Uber als innovative und legitime Bereicherung für die mobile Gesellschaft in Deutschland“, sagt Fabien Nestmann, Sprecher von Uber Deutschland. „Klar ist: Wir haben nicht die Absicht, traditionelle Taxidienstleistungen zu verdrängen. Wir glauben an die Wahlfreiheit und wir vertrauen auf die deutschen Verbraucher. Deshalb freuen wir uns, dass mit der Entscheidung zur Aufhebung der einstweiligen Verfügung Uber weiterhin sein besseres, sichereres und günstigeres Angebot für alle anbieten kann. Zudem begrüßen wir ausdrücklich die Anregung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel und anderen politischen Entscheidern, in einen offenen Dialog einzutreten. Wir stehen dafür bereit.“

Uber ist Teil einer breiteren Veränderung, die traditionelle Formen des Transports ergänzen wird. Uber bietet neue und bessere Services für Passagiere und leistet einen Beitrag zu mehr Wahlfreiheit, Umweltschutz und Kosteneffizienz. Uber ist billiger, flexibler und auch in Regionen verfügbar, die von traditionellen Taxidiensten oder dem öffentlichen Nahverkehr nur wenig versorgt werden. Damit erhöht Uber gleichzeitig die individuellen Beförderungsoptionen für alle. Zudem sorgt Uber für eine bessere Auslastung der Fahrzeuge, die ohnehin auf den Straßen unterwegs sind, und leistet so einen positiven Beitrag für unsere Umwelt.

Uber Sprecher Fabien Nestmann begrüßt Entscheidung vom Landgericht Frankfurt zur Aufhebung der einstweiligen Verfügung gegen UberPOP (16.09.2014)

 

Featured articles

Uber for Business now makes it easy to give your customers a ride

We’re excited to expand the Uber for Business platform beyond business travel, to include a world-class customer transportation solution, Uber Central. With Uber Central, organizations of all shapes and sizes can now easily provide on-demand, door-to-door transportation for their customers, clients, and guests.

UberEATS: Using technology to build a reliable food delivery experience

A little over a year ago, we set out to put a new spin on an old classic–make reliable food delivery available at the tap of a button. Back then, we started by offering food in the UberEATS app from 1,000 pioneering restaurant partners in four cities. And today, more than 40,000 restaurants globally–from poke shops to pasta spots–are sharing food with customers through UberEATS. With a growing restaurant community comes more choices and more complexity. So we’re cooking up features to continue to make UberEATS easy and reliable. Here is a taste–

Let’s take care of each other

This flu season, we’re delivering free flu-fighting care packages across the country. When you receive a pack, you’ll have the option to request a free flu shot from a registered nurse–for up to 5 people.