Rider Stories: Monica Zaldivar #freeuberlin

SPRACHE: German | English

Monica wohnt schon seit über 7 Jahren in Berlin und ist eine Superstar Community Managerin! Es gibt kaum jemanden in Berlin, der sie nicht kennt und das hat sie nicht zuletzt ihrer Hilfsbereitschaft und ihrem Social Media Know-How zu verdanken – folgt ihr also unbedingt auf Twitter. Monica ist eine Uber Riderin erster Stunde und deshalb freuen wir uns besonders sie euch heute vorstellen zu dürfen.

NAME: Monica

Stadt: Berlin

Beruf: Marketing Managerin

1. Erzähl uns etwas über dich: Wer bist du und was machst du (in Berlin)?

Monica: Ich bin Katalanin und wohne seit über 7 Jahren in dieser großartigen Stadt. Hier gibt es immer etwas Neues zu entdecken und die Entwicklung scheint unaufhörlich. Ich persönlich liebe Social, Startups und Spaß – das liegt in meiner Natur.

2. Verrate uns deinen Berliner Lieblingsort.

Monica: Die Liste ist wirklich lang. Aber am liebsten halte ich mich irgendwo am Wasser auf, wo ich mit Freunden und kühlen Drinks Leute beobachten kann. In Berlin gibt es ja eine Menge ziemlich spannender Persönlichkeiten.

3. Was macht dein Leben einfacher? Was machst du um deinen Kopf frei zu bekommen?

Monica: Immer wenn ich gestresst bin, dann schaue ich einfach auf den Fernsehturm und rufe mir ins Gedächtnis, dass ich wirklich Glück habe in dieser Zeit in Berlin zu leben.  Wenn also etwas nicht stimmt, dann ist alles halb so wild – ich bin in Berlin und das ist wunderbar!

4. Was gönnst du dir, um mehr Zeit für die wichtigen Dinge zu haben?

Monica: Langsam aber sicher verliere ich endlich die Angst etwas zu verpassen. Gerade in Berlin kann man schnell in den Strudel eingesogen werden, weil wirklich jeden Tag etwas los ist. Mittlerweile habe ich gelernt loszulassen und mein Ding zu machen.

6. Und zu guter Letzt: Wohin fährst du gerade?

Monica: Ich fahre nach West Berlin, weil es mit dem Fahrrad viel zu lange dauert. Wenn ich zu Bikini, NENI, Monkey Bar, C/O oder dem etwas gemütlicheren Dolores möchte, schnapp ich mir einen Uber.

Vielen lieben Dank, Monica. Bis bald im Uber!


Mehr zu Free uberTAXI Days:

Von Donnerstag, den 12. März (10 Uhr) bis Sonntag, den 15. März (10 Uhr) steht uberTAXI in Berlin völlig kostenlos zur Verfügung. Für alle, die uberTaxi noch nicht kennen: uberTAXI ermöglicht es klassische Taxis über die Uber-Plattform zu bestellen. Seit September 2014 ist uberTAXI in Berlin aktiv und erfährt seither regen Zuspruch von Taxifahrern und Fahrgästen.

Alle weiteren Informationen findet ihr in diesem Blog Post.


Featured articles

Uber for Business now makes it easy to give your customers a ride

We’re excited to expand the Uber for Business platform beyond business travel, to include a world-class customer transportation solution, Uber Central. With Uber Central, organizations of all shapes and sizes can now easily provide on-demand, door-to-door transportation for their customers, clients, and guests.

UberEATS: Using technology to build a reliable food delivery experience

A little over a year ago, we set out to put a new spin on an old classic–make reliable food delivery available at the tap of a button. Back then, we started by offering food in the UberEATS app from 1,000 pioneering restaurant partners in four cities. And today, more than 40,000 restaurants globally–from poke shops to pasta spots–are sharing food with customers through UberEATS. With a growing restaurant community comes more choices and more complexity. So we’re cooking up features to continue to make UberEATS easy and reliable. Here is a taste–

Let’s take care of each other

This flu season, we’re delivering free flu-fighting care packages across the country. When you receive a pack, you’ll have the option to request a free flu shot from a registered nurse–for up to 5 people.